0 Merkliste

The Walker's Haute Route (Part II)

Von Arolla nach Zermatt | 5 TAGE

Angebot merken

Chamonix – Zermatt! Die Walker’s Haute Route ist wohl das traditionsreichste Alpentrekking überhaupt und verbindet die beiden Bergsteigermetropolen vom Mont Blanc zum Matterhorn. Der British Alpine Club hat die Route Mitte des 19. Jahrhunderts für seine Mitglieder etabliert als „The High Level Route“. Damals wie heute ein faszinierendes Erlebnis unterwegs durch einsame Täler, über hohe Alpenpässe vor einer grandiosen Kulisse mit all den 4000 Meter Gipfeln! Give it a go!

Du startest den zweiten Teil der Walker’s Haute Route zuhinterst im Val d’Hérens in Arolla. Dann wartet mit dem Col du Tsaté ein erster Höhepunkt, bevor der Glacier du Moiry zum Greifen nah ist und etwas unterhalb sein Wasser im Lac de Moiry türkisblau schimmert. Vom Val d’Anniviers führt der Weg über den Meidpass und die Sprachgrenze nach Gruben. Nicht nur die Höhe, sondern vor allem auch der Blick zu den 4000er Gipfel ist schlicht und einfach atemberaubend. Abgelegen, einsam und wild präsentiert sich dann der Augstbordpass, bevor du die idyllische Jungenalp erreichst und als Krönung auf dem Europaweg Zermatt erreichst.

Technik
mittel

Nicht durchgehende Wegspur, Trittsicherheit und Erfahrungen von Bergwanderungen erfor-derlich, Gelände: mässig steil mit kurzen steilen, exponierten Pas-sagen, teilweise mit Ketten/Seilen versichert (T3), Alpintechnik: keine Erfahrung notwendig

Kondition
mittel

Gehzeiten von 5–7 Std. Bis ca. 1200 Höhenmeter, ca. 300 Höhenmeter/Std.

Gruppe

3-10 Gäste pro Wanderleiter

Treffpunkt

13.30 Uhr Les Haudères centre (Postautoankunft 13.30 Uhr Les Haudères centre)

Abreise

ca. 15.30 Uhr Zermatt Bahnhof

Unterkunft

(je nach Termin kann eine alternative Hotelwahl mit vergleichbaren Leistungen vorkommen)

Hinweis

Beim Angebot werden die geltenden Covid-19 Bestimmungen des BAG berücksichtigt.

Termine | Preise | Onlinebuchung

The Walker's Haute Route (Part II)

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 1299.- CHF
Preise & Termine anzeigen

Interessiert dich dieses Angebot?
Wir beraten dich gerne. Bitte sende uns eine Anfrage, oder nutze unseren Kundenservice: Tel: +41 (0) 5252 0 6242

Tag 1 Anreise via Sion bis zuhinterst ins Val d’Hérens. Der zweite Teil der Walker’s Haute Route startet gemütlich. Ideal ist die Strecke vom Bergsteigerdorf Arolla das Tal hinaus nach Les Haudères als Eingehtour und wunderschön die Route entlang dem Gletscherfluss. (Gehzeit: 2.15 h, Distanz: 8.1 km, Auf-/Abstieg: 135/690 Hm)

Tag 2 Von La Forclaz zickzackt der Weg hoch, vorbei an den letzten Alphütten, immer weiter, einsamer, wilder bis zum Col du Tsaté auf 2867 m. Das Panorama ist gigantisch: Dent d’Hérens, Matterhorn, Dent Blanche, Zinalrothorn und Weisshorn. Zum Greifen nah sind die 4000er Gipfel! Weit unten schimmert der Lac de Moiry türkis-blau. Dort wartet das Postauto und führt dich in einer kurzen Fahrt nach Grimenz. (Gehzeit: 5.15 h, Distanz: 11.8 km, Auf-/Abstieg: 1235/715 Hm)

Tag 3 Die Bahn erleichtert den ersten Aufstieg von St-Luc nach Tignousa. Auf einem wunderschönen Panoramaweg mit Blick in das Val d’Anniviers und die 4000er Gipfel lässt sich gut eingehen. Dann steigt der Weg über das coupierte Gelände zum Meidpass auf kanpp 2800 m an. Vorbei am glasklaren Meidsee führt die Route hinunter ins Turtmanntal nach Gruben. (Gehzeit: 4.40 h, Distanz: 12.5 km, Auf-/Abstieg: 760/1110 Hm)

Tag 4 Zuerst durch den lichten Lerchenwald, dann über Alpweiden bis der Weg zum Schluss durch eine bizzarre Fels- und Gerölllandschaft zum Augstbordpass auf 2892 m führt. Jetzt öffnet sich der Blick ins Mattertal und es folgt der Abstieg durch das wilde Augstbord auf die Sonnenterrasse von Jungu. Gönne dir ein erfrischendes Getränk in einer der schönsten Bergbeizen und geniesse den Blick ins Monte Rosa Massiv, bevor die Bahn dich sanft nach St. Niklaus führt. (Gehzeit: 5.35 h, Distanz: 13.5 km, Auf-/Abstieg: 1225/1075 Hm)

Tag 5 Die Krönung folgt zum Schluss. Von Täsch mit dem Taxi zur Täschalp und entlang dem Europaweg Zermatt entgegen. Kaum besser könnte der Blick aufs Matterhorn sein. Dann folgt ein sanfter Abstieg in die Bergsteigermetropole Zermatt. Herzliche Gratulation zur Walker’s Haute Route! (Gehzeit: 3.15 h, Distanz: 10.5 km, Auf-/Abstieg: 310/875 Hm)

Inklusive
  • Führung
  • Betreuung durch Wanderleiter:in
  • Übernachtung mit Frühstück: 4x Hotel (Basis Doppelzimmer)
  • 1x Halbpension (Nachtessen)
  • Begrüssungs-Apéro an Tag 1
Exklusive
  • Anreise
  • Transporte (Postauto, Taxi, Bergbahnen ca. CHF 65.- Basis Halbtax)
  • Zwischenverpflegung und Getränke

Zusatzleistungen:

  • Einzelzimmer-Zuschlag CHF 150.-
  • 3x Halbpension (Nachtessen)
  • Täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel CHF 175.-
Technische Ausrüstung
  • Rucksack ca. 30l evtl. mit Regenschutz
  • Teleskopstöcke (optional)
Bekleidung
  • 1x Hardshell-Jacke (wind- und wasserdicht)
  • 1x Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • 1x Wanderhose
  • Leichte wasserfeste Überziehhose (bspw. Gore-Tex)
  • T-Shirt oder Hemd
  • Unterwäsche
  • Mütze/Stirnband und Cap/Hut
  • Handschuhe (wind- und wasserabweisend)
  • Funktionssocken und Ersatzsocken
  • Wander-/Bergschuhe (mind. knöchelhoch, stabile Sohle)
Übernachtung Hütte
  • Bekleidung und Schuhe für den Abend (Unterkunft & Dorfleben)
  • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpfropfen
  • Schutzmaske
  • Desinfektionsmittel
  • Handtuch

Verpflegung
  • Frühstück und Abendessen im Hotel
  • Tee und Lunch muss selbst mitgenommen oder kann im Hotel/Dorf gekauft werden
  • Zwischenverpflegung (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)
Diverses
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Fotoapparat und Feldstecher (optional)
  • Halbtax Abonnement (falls vorhanden)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Kleine Apotheke für persönlichen Bedarf
Unsere Empfehlungen