0 Merkliste

WINTERTREKKING: SCHWARZSEE – GSTAAD

Schneeschuhtour vom Greyerzer- ins Saanenland | 4 Tage

Angebot merken

Von Schwarzsee und den imposanten Bergzacken der Freiburger Alpen führt dieses Wintertrekking mit Schneeschuhen ins weite Simmental mit Blick auf die grossen BernIer Oberländer 3000er und 4000er Gipfel und endet im Herz des Saanenlands im glamourösen Gstaad. Tag für Tag führt die Route weiter, geht über sanfte Pässe, schlängelt durch versteckte Täler und lässt die Natur und verträumte Winterwelt entdecken.

Gemütliche Hotels sorgen für gute Erholung und der Gepäcktransport erlaubt es mit leichtem Tagesrucksack unterwegs zu sein.

Technik
leicht

Durchgehendes Trassee, wenig bis mässig steil (WT1-WT2). Etwas Trittsicherheit erforderlich.

Kondition
leicht

Einfach - aktiv! Ideale Trekkings für Einsteiger:innen mit leichter Anstrengung und ab und zu einer Schweissperle auf der Stirn. Treibe als Vorbereitung regelmässig Sport. Gehzeiten bis 4 Std., bis ca. 700 Höhenmeter.

Gruppe

5-10 Gäste pro Wanderleiter:in

Treffpunkt

10.30 Uhr Schwarzsee Gypsera Talstation (Busankunft 10.23 Uhr Gypsera Talstation)

Abreise

ca. 16.00 Uhr Gstaad Bahnhof

Unterkunft

(je nach Termin kann eine alternative Hotelwahl mit vergleichbaren Leistungen vorkommen)

Hinweis

Beim Angebot werden die geltenden Covid-19 Bestimmungen des BAG berücksichtigt, mehr erfahren.

Abonnent:innen einer CH Media Tageszeitung profitieren von CHF 100.- Rabatt. Der Rabatt wird bei der Restzahlung in Abzug gebracht.

Termine | Preise | Onlinebuchung

WINTERTREKKING: SCHWARZSEE – GSTAAD

4 Tage
3 mögliche Termine
ab 1399.- CHF
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
24.01. - 27.01.2022
4 Tage
Status:
nicht buchbar
1399.- CHF
07.02. - 10.02.2022
4 Tage
Status:
wenige Plätze
Guide:
Dominik Abt
1399.- CHF
21.03. - 24.03.2022
4 Tage
Status:
Angebot buchbar
Guide:
Dominik Abt
1399.- CHF

Tag 1 Nach der Begrüssung in Gypsera und einer kurzen Fahrt mit dem Sessellift startet die Tour hoch über dem Schwarzsee, dessen Namen der Sage nach vom Riesen Gargantua stammt, der im Wasser seine schmutzigen Füssen gewaschen haben soll. Der Blick in eines der wildesten Täler der Schweiz, dem Breccaschlund, ist faszinierend. Sanft steigt der Weg zum Euschelspass, vorbei an den schroffen Felszacken der Spitzfluh ins verträumte Jaun. (Gehzeit: ca. 3 h, Distanz: 6.6 km, Auf-/Abstieg: 190/658 Hm).

Tag 2 Vom Jaunpass führt die Route über eine weite, sanft eingeschneite Hochmoorlandschaft zum Kamm des Hundsrügg 2047 m. Das Panorama ist kaum zu überbieten: gegen Westen die Felszacken der Gastlosen, die auch als Schweizer Dolomiten gelten, gegen Süden und Osten der Blick ins Simmental und Saanenland und am Horizont die mächtigen Gipfel von Les Diablerets zum Wildhorn und Wildstrubel bis hin zu Jungfrau, Mönch und Eiger. Dann folgt der Abstieg zum Sparenmoos und Zweisimmen. (Gehzeit: 4 h, Distanz: 9.2 km, Auf-/Abstieg: 640/510 Hm).

Tag 3 Die Bahn erleichtert den ersten Aufstieg auf den Bettelberg zum Leiterli. Gemütlich geht es dem Trütlisbergpass entgegen. Ein kurzer Abstecher auf die Tube 2106 m gibt einen besonders schönen Blick ins einsame Turbachtal frei. Weit unten liegt verträumt der „Louwenesee“ und das heutige Ziel, Lauenen. (Gehzeit: 3.30 h, Distanz: 8.8 km, Auf-/Abstieg: 430/1140 Hm).

Tag 4 Über offene Alpweiden und durch den lichten Bergwald steigt der Weg an auf den breiten Rücken der Höje Wispile 1857 m. Dann geht es auf der Höhe bis Stand und gemütlich mit der Bahn hinunter ins mondäne Gstaad. (Gehzeit: 4 h, Distanz: 6 km, Auf-/Abstieg: 720/55 Hm).

Inklusive
  • Führung
  • Betreuung durch Wanderleiter:in
  • Übernachtung mit Frühstück: 3x Hotel (Basis Doppelzimmer)
  • Lawinenausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel)
  • täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Begrüssungs-Apéro an Tag 1
Exklusive
  • Anreise
  • Transporte (Postauto, Taxi, Bergbahnen) ca. CHF 75.- Basis Halbtax
  • Zwischenverpflegung und Getränke

Zusatzleistungen:

  • Einzelzimmer-Zuschlag ca. CHF 150.-
  • 3x Halbpension (Nachtessen) CHF 130.-
Ausrüstung Material

Das Mietmaterial wird dir am Treffpunkt übergeben.

  • Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel

Technische Ausrüstung
  • Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel
  • Schneeschuhe mit Laufbindung und Steighilfe
  • (Teleskop)-Skistöcke
  • Gamaschen (optional)
  • Rucksack ca. 30l evtl. mit Regen-/Schneeschutz
Bekleidung
  • 1x Skijacke und 1x Skihose (Gore-Tex oder ähnliches Material)
  • 1x Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • 1x Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • 1x Mütze und 1x Stirnband
  • 2x Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • 1x Funktionssocken und 1x Ersatzsocken
  • Warme, robuste, schnürbare Winterwanderschuhe mit stabiler Sohle oder Bergschuhe
Übernachtung
  • Bekleidung und Schuhe für den Abend (Unterkunft & Dorfleben)
  • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpfropfen
  • Schutzmaske
  • Desinfektionsmittel
  • Handtuch

Verpflegung
  • Frühstück und Abendessen im Hotel
  • Tee und Lunch muss selbst mitgenommen oder kann im Hotel/Dorf gekauft werden
  • Zwischenverpflegung (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)
Diverses
  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Fotoapparat und Feldstecher (optional)
  • Halbtax Abonnement (falls vorhanden)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Kleine Apotheke für persönlichen Bedarf
Unsere Empfehlungen