0 Merkliste

La Trans Jurasienne

Einsame Strassen, eindrückliche Landschaft, reiche Vergangenheit | 6 Tage (E-Bike)

Angebot merken

Das Juragebirge, das sich von Zürich bis Genf erstreckt, ist die kleine Schwester der Alpen. Das dünn besiedelte Gebiet mit seiner grossartigen Natur und dem sehr reichen Erbe des Ursprungs der Schweizer Uhrenindustrie ist ein Eldorado für Biker. Verkehrsarme geteerte oder geschotterte Strassen führen über die Jurahöhen und -täler und bieten nicht nur eine spektakuläre Aussicht auf die Alpen, sondern auch einen reichen Einblick in die Tradition und Kultur dieses französischen Teils der Schweiz.

Von Biel und den Weinbergen am See zum Aussichtspunkt auf dem Chasseral, in die Uhrenhauptstadt und UNO-Welterbe La Chaux-de-Fonds. Dann weiter in die atemberaubende Arena des Creux du Van und einem kurzen Abstecher nach Frankreich zum idyllischen Lac de Joux. Dann folgt der letzte Pass und eine lange Abfahrt an das Ufer des Lac Léman bis ins internationale Genf.

Technik
leicht

Trails ohne besondere Schwierig-keiten, flowige Wald- und Wiesen-wege, griffige Naturböden oder verfestigter Schotter/Teer, Gefälle: wenig steil (S0), Fahrtechnik: keine besondere (E-)Bike-Erfahrung

Kondition
mittel

Fahrzeiten von 4-6 Std., 45-70 km, bis ca. 1800 Höhenmeter

Gruppe

5-10 Gäste pro Guide

Treffpunkt

16.30 Uhr Biel-Bienne Bahnhof (Zugankunft 16.13 Uhr Biel-Bienne Bahnhof)

Abreise

ca. 16 Uhr Genf Bahnhof

Unterkunft

2-3 Stern Hotels

Termine | Preise | Onlinebuchung

Via Alpina - Das Herz (CH Media - abopass)

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 1999.- CHF
Preise & Termine anzeigen

Interessiert dich dieses Angebot?
Wir beraten dich gerne. Bitte sende uns eine Anfrage, oder nutze unseren Kundenservice: Tel: +41 (0) 5252 0 6242

Tag 1 Anreise und Begrüssung. Du startest in Biel am wunderschönen Bieler See, wo einige der besten Trauben der Schweiz wachsen. Geniesse ein Glas Weisswein am Abend vor dem Start! E-Bike Übergabe und Einstellung.

Tag 2 Mit dem Bike auf den Chasseral. Nicht viele Orte in der Schweiz bieten einen einen besseren Blick auf die Alpen: Von weit im Osten bis zum Jungfrau-Gebiet und den Mont Blanc kannst du das weite Panorama bestaunen. Dann erreichst du La Chaux-de-Fonds. Der Ort mit seinem schachbrettartigen Grundriss ist nicht nur die Hauptstadt der Schweizer Uhren, in der Marken wie Tissot, Cartier, Omega und viele mehr ihren Ursprung haben und immer noch gefertigt werden. Es ist auch die Geburtsstadt von Louis Chevrolet und Le Corbusier, die als UNESCO-Welterben ausgezeichnet worden ist. (E-Bikeezeit: 4-5 h, Distanz: 47 km, Auf-/Abfahrt: 1350/1220 Meter)

Tag 3 La Chaux-de-Fonds ist ein guter Grund, einen Tag zu verweilen. Unternehme einen Ausflug durch die Stadt, besuche das Museum der Uhren und fahre nach Bernets zum gleichnamigen See und dem Saut du Doubs, einem imposanten Wasserfahll. (E-Bikezeit: 3-4 h, Distanz: 34 km, Auf-/Abfahrt: 880/870 Meter)

Tag 4 Heute geht es weiter zum beeindruckenden Creux du Van, der mächtigen Felsarena, die tief in die Jurafalten eingeschnitten ist. Dann ist es nur noch eine kurze Fahrt, die dich nach Fleurier führt, der Stadt an der Grenze zu Frankreich. (Zeit mit dem E-Bike: 3-4 h, Distanz: 53 km, Auf-/Abfahrt: 1000/1240 Meter)

Tag 5 Du überquerst die Grenze nach Frankreich und gönnst dir "en route" ein Croissant oder Pain au Choccolat aus einer "Boulangerie". Besser als hier kann es nicht mehr schmecken! Am Abend, zurück in der Schweiz, erreichst du den Lac de Joux, den See, in welchen nur ein Fluss hineinfliesst, aber nicht hinaus... Wie auch immer, mit einem Bad erholtst du dich vom Pedalen. Geniesse dann den Abend im Hotel direkt am Wasser. (Zeit mit dem E-Bike: 3-4 h, Distanz: 45 km, Auf-/Abfahrt: 970/710 Meter)

Tag 6 Am Abschlusstag führt dich dein letzter Aufstieg zum Col de la Givrine direkt neben dem höchsten Gipfel des Schweizer Juras - la Dôle, 1677 m. Von hier hast du das Gefühl als könntest du direkt in den Genfer See springen, der weit unter dir liegt. Geniesse aber die lange Abfahrt hinunter zum Ufer und erreiche das internationale Genf am Nachmittag. (Zeit mit dem E-Bike: 5-6 h, Distanz: 74 km, Auf-/Abfahrt: 480/1120 Meter)

Inklusive
  • Führung und Betreuung durch Guide
  • Übernachtung mit Frühstück: 5x Hotel (Basis Doppelzimmer)
  • E-Bike und Helm
  • Begrüssungs-Apéro an Tag 1
Exklusive
  • Anreise
  • allfällige Transporte
  • 5x Nachtessen
  • Zwischenverpflegung und Getränke

Zusatzleistungen:

  • Einzelzimmer-Zuschlag CHF 200.-
  • 5x Halbpension (Nachtessen) CHF 200.-
  • Täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel CHF 210.-
Ausrüstung Material

Das Mietmaterial wird am Treffpunkt übergeben:

  • E-Bike
  • Bike-Helm
Technische Ausrüstung
  • Rucksack ca. 20 l mit Regenschutz
Bekleidung
  • 1x Hardshell-Jacke (wind- und wasserdicht)
  • 1x Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • 1x Bikehose
  • Leichte wasserfeste Überziehhose (bspw. Gore-Tex)
  • T-Shirt
  • Bike-Unterwäsche
  • Mütze/Stirnband und Cap/Hut
  • Bike-Handschuhe
  • Funktionssocken und Ersatzsocken
  • Sport-/Trekkingschuhe
Übernachtung Hütte
  • Bekleidung und Schuhe für den Abend (Unterkunft & Dorfleben)
  • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpfropfen
  • Schutzmaske
  • Desinfektionsmittel
  • Handtuch
Verpflegung
  • Frühstück und Abendessen im Hotel
  • Tee und Lunch muss selbst mitgenommen oder kann im Hotel/Dorf gekauft werden
  • Zwischenverpflegung (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)
Diverses
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Fotoapparat und Feldstecher (optional)
  • Halbtax Abonnement (falls vorhanden)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Kleine Apotheke für persönlichen Bedarf
Unsere Empfehlungen